Der Weg ins gelobte Land – Change Management

By | 04/07/2015

Wie Pilger nach Mekka oder nach biblischen Erzählungen die Nachkommen Abrahams ins gelobte Land, reisen derzeit ganze Vorstandsetagen nach Kalifornien ins Silicon Valley, um dort ihr Heil, bzw. das der von ihnen vertretenen Unternehmen zu finden. So scheint es zumindest, wenn wir die jüngeren Schlagzeilen der Wirtschaftstitel lesen. Sei es Klöckner, Deutsche Bahn, E-on oder Telekom. Im Silicon Valley scheint die Antwort auf aktuell brennende Fragen rund um Industriealisierung, Digitalisierung und Industrie 4.0 zu liegen. Aber nicht nur bei den Großen stehen die Zeichen auf „Change“, wie die im Mai veröffentlichte 15. Mittelstandsstudie der Commerzbank deutlich zeigt. Sowohl Konzerne als auch KMU stehen heute vor riesigen Herausforderungen: Effizienzsteigerung, Flexibilität, in Frage stellen bestehender Geschäftsmodelle, Innovation durch Digitalisierung, um nur einige zu nennen. Der Einsatz von Social Software im Unternehmen kann ein wichtiger Baustein sein, diesen Herausforderungen gegenüber zu treten. Vernetzung von Experten im Unternehmen, schnelle und vor allem transparente Kommunikation sowie mobiler Zugriff auf relevante Arbeitsinformationen sind nur einige der möglichen Funktionen und Anwendungsmöglichkeiten im Social Business. Der Weg zum Social Business bedarf nicht nur der Einführung entsprechender und auf den Bedarf ausgerichteter Software-Anwendungen sondern auch einer geschickten Führung und Gestaltung zum mentalen Wandel im Unternehmen. Damit stehen Unternehmen heute vor wirklich großen Aufgaben und Veränderungsprozessen. Unterstützung beim Change-Management und der Change-Kommunikation verspricht aktuelle Literatur, die ich hier im Blog kurz vorstellen und meinen Eindruck zum Praxiseinsatz beschreiben möchte.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *