Neues Design und neue Funktionen für Facebookseiten

By | 11/02/2011

Das dass Entwicklerteam von Mark Zuckerberg fleißig an neuen Funktionen und einem neuen Design für Facebookseiten (nicht zu verwechseln mit der privaten Profilseite)  arbeit war spätestens im Dezember 2010 klar, als das neue Design ungewollt und kurzfristig öffentlich wurde. Nun stehen die Neuerungen aber offiziell zur Verfügung.  Wer der automatischen Umstellung auf das neue Design (angekündigt für den 10.03.2011) vorgreifen möchte, kann als Seitenadministrator bereits heute mit wenigen Klicks auf das neue Layout mit seiner Funktionalität umstellen. Diese Umstellung ist allerdings nicht rückgängig zu machen.

Die Umstellung kann mit diesem Link eingeleitet werden:
https://www.facebook.com/pages/status/

Eine kleine “geführte” Tour erklärt dann in 5 Schritten die Neuerungen.

Was bringt das neue Layout nun?
Fotos

Neu ist, dass die zuletzt eingestellten Fotos nun oberhalb des mittleren Inhaltsframes dargestellt werden.

Damit bieten sich interessante Gestaltungsmöglichkeiten, zumal einzelne Bilder im Frame ausgeblendet werden können. Die Bilder sind allerdings nicht fest in ihrer Position sondern verändern diese automatisch von Seitenaufruf zu Seitenaufruf.
Darüber hinaus wurden die Möglichkeiten zur Bildbearbeitung ebenfalls erweitert. So können Bilder z.B. nun per Drag & Drop bearbeitet werden.

Navigation
Am auffälligsten ist sicher, dass die Reiternavigation im mittleren (Inhalts-)frame verschwunden ist. Sie wurde, so wie bei den privaten Profilseiten gewohnt, nun in den linken Frame ausgelagert.

Pinnwandfilter
Die Pinnwand hat nun einen Filter mit dem ich ALLE oder nur die Beiträge DER SEITE anzeigen lassen kann.

Anmeldung als Seite
Spannender als der Pinnwandfilter ist sicher die neue Möglichkeit für Seitenadministratoren sich nun “als Seite” oder mit “privatem Profil” anzumelden. Konnten sich Administratoren auf denen von Ihnen administrierten Seiten bislang nur “als Seite” bewegen und Beiträge posten, besteht nun die Möglichkeit die administrierte Seite auch unter dem privaten Profil zu betreten und Beiträge unter eigenem Namen zu posten.

Eine Funktion, die mit Bedacht genutzt werden sollte. Sie bietet verstärkte Interaktionsmöglichkeiten des Adminitrstator  mit der von ihm administrierten Seite. Dieses sollte aber nicht dazu führen als vermeintliche Privatperson die Seite über Gebühr hinaus zu loben. Dies könnte in der Community nicht auf Gegenliebe stoßen.

Seite bearbeiten – Neue Einstellungen
Unter SEITE BEARBEITEN / DEINE EINSTELLUNGEN kann für die jeweilieg Seite festgelegt werden, ob ich als Administrator standardmäßig als “Seite” oder mit meinem “privaten Profil” auf der Seite posten möchte. Außerdem läßt sich einstellen, ob ich per Mail informiert werden möchte, wenn neue Beiträge oder Kommentare auf der Seite gepostet werden.

Für Administratoren, die mehrere Seiten betreuen empfiehlt sich der Blick unter  KONTO / KONTOEINSTELLUNGEN / BENACHRICHTIGUNGEN /  um die EMAIL EINSTELLUNGEN FÜR EINE EINZELNE SEITE einzustellen.

Unter SEITE BEARBEITEN / EMPFOHLEN kann der Seitenadministrator darüber hinaus einstellen, welche anderen Seiten er als “empfohlene” Seiten im linken Frame veröffentlichen möchte. Standardmäßig werden maximal 5 Seiten angezeigt.

An gleicher Stelle läßt sich auch einstellen, ob und welche Seiteninhaber ebenfalls im linken Frame angezeigt werden.

Sonstige Änderungen

Administratorenansicht
Unter dem Link zur Pinnwand findet sich ein neuer Link zur Administratorenansicht. Viel verändert sich dabei nicht. Der Administrator erhält lediglich einen neuen Filter auf die Pinnwand, um so die neuesten Beiträge sofort im Überblick zu haben und schnellen Zugriff auf verborgene Beiträge zu erhalten.

Grafikformate
Für die Gestaltung der Seiten ist zukünftig zu beachten, dass das Logo der Seite nur noch 180 x 540 px groß sein darf. Wurden bislang größere Formate verwendet, so werden diese automatisch skaliert.
Grafiken, die gerne als “Welcome-Seite” auf FMBL-Registern eingesetzt wurden sollen laut Angabe von Facebook nur noch 490 px breit sein. Bislang funktionieren aber auch breitere Formate noch.

Fanbox
Wurden bislang die Profilbilder der Fans in der Fanbox angezeigt, so erscheint dort nur noch ein unauffälliger einfacher Counter. Erst ein Klick auf den Link “Personen gefällt das” öffnet sich eine Liste der Fans mit Profilbildern.

Newsfeed
Wie vom privaten Profil bereits bekannt beinhaltet die Facebookseite nun auch eine eigene Newsfeedfunktion. Ein Klick auf das Facebook-Logo am linken oberen Bildrand öffnet im mittleren Inhaltsframe den Newsfeed mit der Auswahl  Hauptmeldungen und Neueste Meldungen der als Favoriten markierten Seiten und der eigenen Seite.

Blockierliste
Kurz vor Veröffentlichung des neuen  Designs stellte Facebook diese neue Funktionalität zur Verfügung. Daher sei sie an dieser Stelle ebenfalls erwähnt. Die Blockierliste wird unter SEITE BEARBEITEN / GENEHMIGUNGEN VERWALTEN aufgerufen. Zum einen können eigene Blockierbegriffe eingetragen, zum Anderen aber auch die Standardblockierliste von Facebook aktiviert werden. Es empfiehlt sich mit diesen Einstellungen ein wenig “zu spielen” und dem realen Bedarf anzupassen. Beiträge, die durch die Liste blockiert werden, landen im Spam-Filter und sind an der Pinnwand nur als grau markierte Posts für den Administrator sichtbar. Er kann dann entscheiden, ob er den Beitrag löscht oder freigibt.

Entwicklerrelevant: iFrames
Ebenfalls nun neu ist die Möglichkeit iFrames innerhalb von Facebook zu nutzen. Damit können Applikationen, z.B. für Umfragen oder Spiele nun einfacher eingebunden werden. Weitere Informationen finden sich hier: https://developers.facebook.com/docs/guides/canvas

http://www.info-design.de
http://www.social-media-consulting.eu

http://www.social-media-consulting.eu
http://www.info-design.de
Arnd Walendy
Berater für Online-Kommunikation und Social Media

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *