Tag Archives: Netzwerkeffekte

Warum Soziale Netze funktionieren: Netzwerkeffekte Teil 3

1. High Performance Teams 2005 veröffentlichte Roger Guimera im Science Magazin eine Studie zur Team Performance in sozialen Netzwerken (http://www.sciencemag.org/content/308/5722/697.short/reply#sci_el_2089). Untersucht wurde dabei wie sich die Zusammensatzung der Teammitglieder bestehend aus Neulingen sowie Experten. Bei letzteren wurde nochmals unterschieden, ob diese bereits schon einmal zusammengearbeitet hatten, oder noch nicht. Als Ergebnis stellte sich heraus, dass… Read More »

Netzwerkeffekte – Teil 2

Zu den Netzwerkeffekten zählen unter anderem: –           „Kleine-Welt-Effekt“ und schwache Verbindungen –            Ausfallsicherheit, Robustheit und Ultrarobustheit –            Bevorzugte Anlagerung –            High Performance Teams –            Phasenübergang –            Unsichtbare Schulen Kleine-Welt-Effekt und schwache Verbindungen Bereits 1967 durch Stanley Milgram geprägt, setzte sich vor allem Duncan J. Watts mit dem Phänomen des „small-world-effects“ auseinander. Dieser Effekt beschreibt innerhalb… Read More »

Netzwerkeffekte – Einführung

Um den Nutzen von Social Software besser verstehen zu können, ist es hilfreich einen Blick auf Wirkprinzipien in Netzwerken zu werfen. Der Begriff „Netzwerk“ wird dabei in wissenschaftlichen Untersuchungen durchaus interdisziplinär verstanden. Er kann sich sowohl auf technische, biologische, Informations- oder auch soziale Netzwerke beziehen.  Inspiriert wurden viele Untersuchungen durch den Psychologen Stanley Milgram, dessen… Read More »